Notlagen- und Opferhilfen

Jeder Mensch kann in eine Notlage geraten oder ein Opfer von Gewalttaten werden. Wir bieten Ihnen einen Überblick, an wen Sie sich in den verschiedensten Notlagen wenden und welche Hilfs- und Beratungsangebote Sie in Anspruch nehmen können.

Lebenslagen

Vermisste Gegenstände

Sie haben etwas verloren? Häufig werden verlorene Gegenstände in Fundbüros abgegeben. Wurde Ihnen etwas gestohlen, sollten Sie eine Diebstahlsanzeige machen.

Obdachlosigkeit

Sie sind obdachlos oder fürchten, Ihre Wohnung zu verlieren? Wir geben Ihnen einen ersten Überblick über verschiedene Hilfsangebote und Anlaufstellen, die Sie in Ihrer Notsituation unterstützen können.

Entschädigung für Opfer von Gewalttaten

Opfer von Gewalttaten können eine Reihe von Hilfen und Unterstützungen in Anspruch nehmen. Eigene Entschädigungen gibt es für Kriegsgeschädigte.

Weitere Informationen zu dieser Lebenslage und zu Leistungen, die außerhalb des Zuständigkeitsbereiches der Kommune liegen, finden Sie auf den Seiten des BayernPortals

 

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.